Online ROI im Media Mix

Wie stark ist der Einfluss verschiedener Media- und Marketinginvestitionen auf den Online Traffic für eine Marke? Die Antwort auf diese Frage ist entscheidend für die Planung einer Media- und Marketingstrategie, die sich an der Maximierung des Online ROI orientiert.

Google Trends stellt kontinuierliche Zeitreihen zur wöchentlichen Entwicklung des Suchvolumens für beliebige Begriffe, d.h. auch Markennamen zur Verfügung. Diese Informationen können als aktueller und repräsentativer Indikator für den markenbezogenen Online Traffic betrachtet werden. Die Bewegungen des Indikators im Zeitverlauf zeigen an, in welche Richtung sich der Online Traffic für eine Marke bewegt. Er steht als KPI für den Online Erfolg einer Kampagne.

Über ein Modelling, in das der Online Traffic als Zielvariable eingeht, die Aufwendungen für einzelne Mediagattungen und Marketinginstrumente als ursächliche Faktoren, kann man deren individuellen Wirkungsbeitrag messen. Mit den berechneten Wirkungsbeiträgen lassen sich Media Mix Szenarien zur Optimierung des Online ROI für das eingesetzte Budget durchspielen. Und natürlich auch Szenarien für medienspezifische Einsparpotentiale. Auch die für den Online ROI entscheidende Frage, wann der Grenznutzen von höheren Mediainvestitionen anfängt abzunehmen, lässt sich über ein solches Modelling beantworten.